Fond sparen - Aktienfonds

Was sind Fonds?

In den letzten Jahren werden Investmentfonds, kurz Fonds, immer beliebter. Wie das funktioniert und was sich dahinter verbirgt ist aber nicht immer klar.
Fonds, oder besser Investmentfonds, sammeln Geld von Anlegern und kaufen von den gesammelten Geldern Aktien oder andere Wertpapiere (z.B. Aktienfonds = Aktien, Rentenfonds = verzinsliche Wertpapiere, Immobilienfonds = Immobilien). Der Gegenwert des Fonds, auch Rücknahmepreis genannt, entspricht dem tatsächlichen Gegenwert aller im Investmentfonds enthaltenen Wertpapiere zuzüglich der Bargeldbestände (Cash Position).

Für die Auswahl der bestmöglichen Wertpapiere stehen Fondsmanager zur Verfügung, die zusammen mit einem Research Team die Wertpapiere der Anlageregion (z.B. Deutschland, Europa, Asien) nach günstigen Anlagemöglichkeiten durchsuchen und wenn diese gefunden sind, das Geld der Anleger darin investieren.

In Deutschland können Anleger aus einem Angebot von über 8.000 Investmentfonds auswählen. Welche davon der jeweils beste Fonds ist, ist pauschal nicht zu sagen – in der allgemeinen Wirtschaftspresse (z.B. FINANZtest), oder auch im Internet (Fondsvermittlung24.de) gibt es eine Reihe von Auswertungen zu guten und sehr guten Fonds.

Wer in günstige Fonds investieren möchte und sich die Beratungsgebühr der Banken (Ausgabeaufschlag) sparen möchte, kann dies Fonds günstig über einen Fondsvermittler erwerben, hier spart man leicht den kompletten Ausgabeaufschlag (bis zu 6% je Fonds-Kauf) und hat dennoch die volle Auswahl an Anlagemöglichkeiten – Online Banking, verzinstes Tagesgeldkonto und Kreditkarte sind teilweise ebenfalls bereits im Depotpreis enthalten.

Mehr Informationen

- Was macht und ist ein Fondsvermittler?
- Fonds-Sparen mit reduziertem Ausgabeaufschlag
- Fonds für Vermögenswirksame Leistungen
- Fonds für Riester-Rente

Risiko mit Aktienfonds?

Ein gewisses Risiko besteht immer, wenn man sich auf diesem Kapitalmarkt bewegt. Jedoch haben die Statistiken seit Jahrzenten gezeigt, dass dies die effektivste Anlageform ist. Börsencrashs in größerer und kleinerer Form gibt es immer wieder mal, jedoch hat sich auch immer der Markt und die Wirtschaft wieder erholt. Gerade als Kapitalanlage für die Altersvorsorge gibt es nichts besseres.

Wo bekomme ich die Fonds

Es gibt einen ganze Menge an Anbietern im Internet mit sehr guten Konditionen. Warum also bei der Hausbank teuer Fonds einkaufen bzw. teure Gebühren bezahlen. Mit den hier angebotenen Leistungen kann eine Hausbank in den seltensten Fällen mithalten.

Fondsvermittlung24.de
Viele Fonds mit gesenkten Ausgabeaufschlägen findet man bei www.fondsvermittlung24.de. Zusätzlich gibts eine Menge Hintergrundinformationen.

DAB-Bank
Ein völlig kostenloses Depot gibts bei der DAB mit Top-Konditionen. Wer Fonds kaufen will, kommt eigentlich nicht daran vorbei sich das Angebot mal anzuschauen. Weil: Die Depotführung kost ja nix...

ING-Diba
Der Name "DIBA" sollte durch Funk und Fernsehen eigentlich auch schon bekannt sein. Was soll man da groß sagen, hier gibts halt auch ein kostenloses Depotkonto und alles wichtige rund um Fonds.

Geld verdienen
Emails Surfen Meinungen Umfragen Startportalen Klicks PopUps Partnerprogramme Partnernetzwerke eigener Online Shop eigenes Reiseportal

Geld sparen
Telefonieren gratis Handy Billig surfen Versicherungen Auktionen SMS verschicken günstiger Kredit Investmentfonds

Kostenloses
Kostenlose SMS Email Adresse Gewinnspiele Klingeltöne kostenloses Konto

Für die Homepage
Suchmaschinen Gästebücher Counter Domains Webspace Multianbieter Linklisten Promotion


Intern: Home-Kostenlose SMS I  SMS versenden I  SMS verschicken